Boethius – Tipp für Kirchenpädagogen und Kirchenraumpädagogen

 

bernwards_schaetze_ansicht.jpg

Frühe Darstellung der St. Michaeliskirche zu Hildesheim   Bild: Dommuseum Hildesheim

Die Lehre des Mathematiker Boethius (~480 bis 524) stellte die Lehre der Proportionen in den Mittelpunkt. Diese mathematische Lehre liegt womöglich der St. Michaeliskirche in Hildesheim zu Grunde, die von einer ausgesprochen ausgewogenen Symmetrie geprägt ist.

Grünewald 21. April 2010 Berichte Keine Kommentare Trackback URI

Kommentarfunktion ist deaktiviert.