Spirituelle Wanderungen – für Kirchenpädagogik und Kirchenraumpädagogik

Die Seele laufen lassen

Pilgertage und spirituelle Wanderungen.

 

muller.jpg  Peter Müller: Die Seele laufen lassen

Mit seinem Buch fordert Peter Müller den Menschen auf: “Geh, denn es ist gut für Dich”. Müller spricht von dem physischen Weg (er leitet seit vielen Jahren Pilgerreisen nach Santiago de Compostela) aber auch von dem spirituellen Weg, dem Weg, der vor der Haustür liegt und mit dem Wunsch nach einer Auszeit, nach Vertiefung beginnt. Peter Müller bietet Wegweiser an,  Hilfen, um beide Wege zu finden und beginnen. Nicht umsonst ist es auch “Das besondere Pilgerbuch -praktische Anregungen zur Vorbereitung und für die Zeit unterwegs.

Teil I des Buches befasst sich mit der Sehnsucht nach Veränderung. Für die Kirchenpädagogik noch wertvoller ist Teil II, der unter 20 Stichworten wie “Brücken bauen”, “Brunnen-Geheimnisse” oder “Der Kreuzgang” einzelne Elemente des Weges vorstellt. Sie ermöglichen es, spirituelle Führungen in der eigenen Kirche aufzubauen, in dem der Kirchenpädagoge das jeweils Vorhandene einbindet. Jedes Stichwort ist unterteilt in “Innehalten” – hier werden Anregungen zur Entschleunigung und Wahrnehmung sowie Annäherung an der eigenen Seele angeboten – und “Information”, unter der Wertvolles zur Tradition oder Geschichte bestimmter Begriffe erzählt wird.

Der Text ist eingängig, abwechslungsreich und von inhaltlicher Tiefe. Ein Gewinn für die Arbeit – oder die eigene Reise.

München: Kösel 2004, 176 S. ISBN 3-466-36649-6

Grünewald 25. April 2010 Bücher Keine Kommentare Trackback URI

Kommentarfunktion ist deaktiviert.