Grüß Dich Gott in St. Jakob!

Eine Führung für Kinder und andere neugierige Leute durch die St.-Jakobs-Kirche in Rothenburg ob der Tauber. Mit Gabriele Burmann.

 st-jakob-web.jpg

Das schlanke Heft (28 S.) ist ein wunderbares Beispiel für die Vermengung von Bild, Wissen und Geschichten. Ganzseitige Aufnahmen des Kirchengutes nehmen jeweils die linke Seite ein, rechts steht ein kurzer, informativer Text, der sowohl Wissen vermittelt als auch einen kleinen theologischen Denkanstoß. Ein Beispiel:

“Bleib einen Moment am Eingang stehen und sieh hinauf zur alten Treppe. Ganz krumm getreten ist sie im Laufe der Jahrhunderte. Wer da hinaufging, wollte beten, mit Gott sprechen. Manche kamen mit einer Krankheit. Andere drückte eine Schuld. Sie rutschten oft auf Knien hinauf, nur um Gott zu zeigen, wie sehr sie ihre Tat bereuten.

Auch wir dürfen kommen, denn Jesus hat einmal gesagt: ‘Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid. Ich will euch erquicken.’ ”

Ergänzt wird jede Seite um eine ansprechende kleine Grafik, die die Kirchenmaus in einer dem Text angepassten Haltung darstellt. Jeder Text enthält die unauffällig Aufforderung, genau das zu machen, wozu er anregt. Ergänzt werden die Anregungen um 4 Schlussseiten, die einigen wenigen Fragen konzentrierter nachgehen – Wer-Was-Warum – gefolgt von einem gut zu lösenden Kreuzworträtsel und dessen Auflösung.

Das Heft ist so aufgebaut, dass ein Kind, das seinen Eltern begleitet, in kurzer Zeit einige Seiten lesen und das Original vor Ort aufsuchen kann. Zuhause ist das Weiterlesen möglich, denn das Heft enthält alles Notwendige. Insgesamt ein gelungenes Beispiel.

Grünewald 20. November 2010 Kinderführer Keine Kommentare Trackback URI

Kommentarfunktion ist deaktiviert.